Allgäuer Haflingerzuchtgenossenschaft e.G.
Allgäuer Haflingerzuchtgenossenschaft e.G.

Die Genossenschaft:

 

Am 22. Januar 1943 schlossen sich die ersten Haflingerzüchter(siehe "der Haflinger") des Oberallgäus zur "Oberallgäuer Haflingerzuchtgenossenschaft" zusammen und wählten Michael Allgaier, Weiher, zum 1. Vorsitzenden, der dieses Amt bis 1962 bekleidete.
Von 1962 bis 1977 führte Willi Walser, Freundbolz,
von 1978 bis 1991 Alois Vogler, Maderhalm, die Genossenschaft.
Von 1992 bis 2002 war Siegfried Babel - Ehrenvorsitzender seit 15.02.2002 - 1. Vorsitzender.
Seit 2002 ist Ludwig Köpf, Schwangau, 1. Vorsitzender.

Zwischenzeitlich wurde das Einzugsgebiet der Genossenschaft, ursprünglich die Kreise Sonthofen, Kempten und Lindau, auf die Kreise Unterallgäu und Ostallgäu ausgedehnt und der Name in "Allgäuer Haflingerzuchtgenossenschaft” erweitert.

 

Die aktuelle Vorstandschaft:
1. Vorsitzender Ludwig Köpf, 2. Vorsitzende Barbara Müller
Ausschussmitglieder: Michael Hörmann, Paul Grath (Schriftführer), Jürgen Guggemos, Bettina Filary, Narziß Wenz jun., Thomas Paulsteiner, Petra Knoll (Kassiererin) und Peter Keck.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Allgäuer Haflingerzuchtgenossenschaft e.G.